Auf seinem Rad! 67-Jähriger fällt beim Bremsen 20 Meter in die Tiefe

Jena - Am Donnerstagmittag musste die Feuerwehr in Jena einen schwer verletzten Radfahrer bergen. 

Ein Rettungshubschrauber fliegt am Himmel. (Symbolfoto)
Ein Rettungshubschrauber fliegt am Himmel. (Symbolfoto)  © 123RF/Andreas Mellentin

Wie die Polizei mitteilte, geschah der Unfall im Jenaer Pennickental. Ein 67-Jähriger war dort mit seinem E-Bike auf der mittleren Horizontale unterwegs gewesen. Als er anhalten wollte, verlor er in der Folge die Kontrolle über sein Rad und stürzte rund 20 Meter einen Abhang hinunter. 

Ein alarmierter Rettungshubschrauber konnte den Verunglückten schließlich entdecken, aber wegen des unwegsamen Geländes nicht bergen.

Aus diesem Grund musste ein Höhenrettungszug der Berufsfeuerwehr hinzugezogen werden, so die Polizei.

Der 67-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Titelfoto: 123RF/Andreas Mellentin

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0