85 Einkaufswagen stehen auf Straße herum, Polizei ratlos

Sankt Ingbert (Saarpfalz-Kreis) - In der vergangenen Nacht sorgten mehrere Einkaufswagen für eine Straßensperre.

85 Einkaufswagen wurden geklaut, um Dummheiten zu machen. (Symbolbild)
85 Einkaufswagen wurden geklaut, um Dummheiten zu machen. (Symbolbild)  © dpa/Roland Weihrauch

Wie die Polizei in Sankt Ingbert (Saarland) mitteilte, sollen zwischen dem gestrigen Mittwochabend und dem heutigen Donnerstagmorgen gegen 3.20 Uhr ein oder mehrere Unbekannte insgesamt 85 Einkaufswagen eines Lidl-Marktes im Stadtteil Rohrbach gestohlen haben.

"Anschließend ließen der oder die Täter die Einkaufswagen einzeln zirka 80 Meter lang einen Berg mit Gefälle herunterrollen", so die Polizei.

Die Metallwagen kamen daraufhin auf der Industriestraße am Fuße des Berges zum Stehen. Die Beamten erklärten, "die Wagen blockierten die komplette Straße in beide Fahrtrichtungen".

Wie lange die Wagen dort standen, ehe sie bemerkt wurden, ist unklar.

"Zu einem Unfall, einer konkreten Gefährdung oder einem Sachschaden kam es nicht", so die Behörde abschließend.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den oder die Unbekannten gesehen haben.

Wer etwas Auffälliges in der vergangenen Nacht bemerkte, soll sich an die Beamten wenden (06894/1090).

Titelfoto: dpa/Roland Weihrauch

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0