Aggressive Frau schlägt Hund und Besitzer mit Reitgerte: Wer kennt die Unruhestifterin?

Bornheim - Eine Frau soll in Bornheim einen Hundebesitzer und dessen Vierbeiner mit einer Reitgerte attackiert haben. Die Polizei ist auf der Suche nach der Unbekannten und bittet um Hinweise.

Die Polizei hatte mit einem Foto nach der Frau gefahndet.
Die Polizei hatte mit einem Foto nach der Frau gefahndet.  © Polizei Bonn

Wie die Beamten erklärten, hatte sich der Vorfall bereits am 10. März 2021 zugetragen.

Demnach war es um 11 Uhr zu einem Streit zwischen zwei Hundebesitzern gekommen, die sich auf einem Feldweg in Höhe des Modellflugplatzes/Wanderparkplatz in Bornheim getroffen hatten.

Der Geschädigte (66) erklärte gegenüber den Beamten, dass die Frau ihn zunächst beleidigt habe. Dann soll sie allerdings zu ganz anderen Maßnahmen gegriffen haben!

Männer legen gefälschte Impfausweise vor
Polizeimeldungen Männer legen gefälschte Impfausweise vor

Wie der Mann der Polizei schilderte, habe die Frau seinen Hund mit einer Reitgerte geschlagen. Zudem soll sie mit ihrer Peitsche auch nach dem 66-Jährigen geschlagen haben.

Dem Mann gelang es, ein Foto von der noch unbekannten Angreiferin zu machen.

Weil die polizeilichen Ermittlungen bislang nicht zur Identifizierung der Frau geführt haben, bitten die Beamten nun um die Mithilfe aus der Bevölkerung und haben das Foto der Unbekannten veröffentlicht.

Die Frau wird wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung gesucht. Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 0228/150 entgegen.

Update, 24. September, 8.50 Uhr: Frau stellt sich der Polizei

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, hat die Frau sich inzwischen bei den Beamten gemeldet. Die 61-Jährige sei identifiziert worden, wie es hieß.

Weitere Ermittlungen gegen sie dauern derzeit an.

Titelfoto: Polizei Bonn

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: