Am helllichten Tag: Mann befriedigt sich auf Spielplatz gegenüber von Schule!

Magdeburg - Es ist der Albtraum aller Eltern: Ein Mann soll sich am Freitagmittag im Magdeburger Stadtteil Buckau auf einem Kinderspielplatz befriedigt haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Mit der Hand in der Hose: Ein Unbekannter soll sich auf der Parkbank eines Spielplatzes befriedigt haben. (Symbolbild)
Mit der Hand in der Hose: Ein Unbekannter soll sich auf der Parkbank eines Spielplatzes befriedigt haben. (Symbolbild)  © Kira Hofmann/dpa-Zentralbild/dpa

Eine Passantin habe die Beamten gegen 12 Uhr über den Unbekannten informiert, der auf einem Spielplatz in der Karl-Schmidt-Straße an seinem Geschlechtsteil manipuliere. Das teilte die zuständige Polizei am Samstag mit.

Das betroffene Gelände befindet sich zudem gegenüber von einem Schulkomplex.

"Der männliche Täter soll dabei auf einer Parkbank gesessen, und sich augenscheinlich mit der Hand in der Hose befriedigt haben", heißt es in der Mitteilung weiter. "Darüber hinaus habe er dabei entsprechende Geräusche von sich gegeben."

Anschließend sei der Tatverdächtige in Richtung Schönebecker Straße verschwunden.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • vermutlich osteuropäischer Herkunft
  • etwa 30 Jahre alt
  • etwa 1,75 Meter groß
  • blaue medizinische Mund-Nasen-Bedeckung
  • dunkelblauer Pullover
  • schwarze Trainingshose

Habt Ihr etwas gesehen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Magdeburg unter der Telefonnummer 03915463295 entgegen.

Titelfoto: Kira Hofmann/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0