Angebliche Putzhilfe stiehlt Senior fünfstelligen Geldbetrag

Hürth/Rhein-Erft-Kreis - Bereits nach ihrem zweiten Einsatz hat eine angebliche Putzhilfe einen 82-Jährigen in Hürth bei Köln um einen fünfstelligen Geldbetrag gebracht.

Eine angebliche Putzfrau hat einen Rentner (82) bereits nach ihrem zweiten Einsatz um einen fünfstelligen Geldbetrag gebracht (Symbolbild).
Eine angebliche Putzfrau hat einen Rentner (82) bereits nach ihrem zweiten Einsatz um einen fünfstelligen Geldbetrag gebracht (Symbolbild).  © 123RF/Andriy Popov

Der Rentner war über einen Aushang in einem Verbrauchermarkt auf die Frau aufmerksam geworden, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Er habe sie kurzerhand eingestellt und sie bei ihrem zweiten Einsatz am Donnerstagmorgen gegen 10 Uhr allein im Haus an der Grabenstraße gelassen. Bei seiner Rückkehr gegen 12 Uhr seien dann sowohl die Frau als auch zwei Geldkassetten weg gewesen.

In einer der Kassetten war demnach das Bargeld für einen Autokauf verstaut. Die Frau ist nach Polizeiangaben seither nicht mehr zu erreichen. Der 82-Jährige erstattete Anzeige.

Die Polizei bittet nun um Hinweise. Die Diebin wurde folgendermaßen beschrieben:

  • etwa 33 Jahre alt
  • 1,60 bis 1,65 Meter groß
  • zierliche Gestalt
  • kurze, schwarze, glatte Haare
  • gepflegtes Erscheinungsbild
  • sprach fast akzentfreies Deutsch.

Hinweise zu der Täterin oder eventuellen weiteren Geschädigten nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02233 52-0 entgegen.

Titelfoto: 123RF/Andriy Popov

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0