Attacke von hinten: Jugendlicher wird brutal angegriffen

Heidenheim - Ein 17-Jähriger ist am Freitagmorgen Opfer einer brutalen Attacke geworden.

Die Polizei bittet nach dem Vorfall um Hinweise aus der Bevölkerung. (Symbolbild)
Die Polizei bittet nach dem Vorfall um Hinweise aus der Bevölkerung. (Symbolbild)  © Silas Stein/dpa

Der Jugendliche war nach Angaben der Polizei gegen 10 Uhr auf dem Weg zur Schule, als er in der Darwinstraße plötzlich von hinten angegriffen wurde und stürzte.

"Der Unbekannte schlug mehrmals mit einer Taschenlampe auf den Kopf des Jugendlichen", schreiben die Beamten. Danach flüchtete er.

Der Teenager erlitt bei dem Angriff mehrere Platzwunden, musste deshalb ins Krankenhaus gebracht werden.

Raubüberfall auf Tankstelle: Als die Täter ihre Waffe zücken, reagiert der Tankwart cool
Polizeimeldungen Raubüberfall auf Tankstelle: Als die Täter ihre Waffe zücken, reagiert der Tankwart cool

Den Täter beschrieb er folgendermaßen:

  • 15 bis 17 Jahre alt
  • etwa 1,70 Meter groß
  • südländisches Aussehen
  • bekleidet mit einer dunklen Hose und einer schwarzen Jacke mit Kapuze.

Das Polizeirevier Heidenheim nahm die Ermittlungen auf und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 07321/322430.

Titelfoto: Silas Stein/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: