Audi überfuhr fast Sanitäter: Polizei sucht rücksichtslosen Verkehrsrowdy

Blankenburg/Thale - Ein unbekannter Autofahrer hat die Polizei im Harz am Samstagvormittag ganz schön auf Trab gehalten.

Die Polizei sucht wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrerflucht nach dem Audifahrer. (Symbolbild)
Die Polizei sucht wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrerflucht nach dem Audifahrer. (Symbolbild)  © 123RF/angela rohde

Wie die Polizei mitteilte, war gegen 5.45 Uhr am Morgen der erste Notruf eingegangen, bei dem ein 58-jähriger Mann aus Blankenburg den offenbar bewusstlosen Fahrer eines Audi meldete.

Dieser habe regungslos in seinem in der Marktstraße parkenden Fahrzeug gesessen und dabei das Gaspedal durchgedrückt.

Als der Rettungsdienst eintraf und der Mann die Helfer bemerkte, sei er erst aus seinem Auto ausgestiegen, um sich dann aber plötzlich wieder hineinzusetzen und mit Vollgas davonzufahren.

Polizei löst verbotene Ansammlung in Pirna auf und erstattet Anzeigen
Polizeimeldungen Polizei löst verbotene Ansammlung in Pirna auf und erstattet Anzeigen

Ein 50-jähriger Rettungssanitäter aus Blankenburg habe sich nur mit einem Sprung zur Seite retten können, um nicht von dem Audi erfasst zu werden.

Nur eine halbe Stunde später wurde der Audi von einem 40-Jährigen aus Thale erneut gesichtet, als dieser die L92 aus Richtung Timmenrode befuhr, am Ortseingang Thale über den Kreisverkehr brauste und dabei offenbar ein Verkehrszeichen beschädigte.

Trotz beschädigter Ölwanne setzte der Audifahrer seine Fahrt fort. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten bisher nicht zur Feststellung des Fahrzeugs oder seines Fahrers.

Polizei sucht Zeugen

Die eingesetzten Beamten leiteten zwei Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort gegen Unbekannt ein.

Nach bisherigen Ermittlungen ist über den Fahrzeugführer Folgendes bekannt:

  • männlich
  • zwischen 40 und 50 Jahre alt
  • circa 1,80 Meter groß
  • schlanke, sportliche Gestalt
  • Glatze
  • war mit einer schwarzen Jacke mit weißer Aufschrift, einer grauen Jogginghose und weißen Turnschuhen bekleidet

Das Fahrzeug wird wie folgt beschrieben:

  • Audi A6 Kombi
  • Farbe: Silber
  • Alufelgen der Marke BBS
  • starke Beschädigungen an beiden hinteren Alufelgen; Schaden am hinteren, rechten Kotflügel; nicht näher definierbarer Frontschaden; Defekt an der Ölwanne
  • falsche amtliche Kennzeichen

Sachdienliche Hinweise zum Fahrzeugführer und zum Verbleib des Audi erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter der Telefonnummer 03941674293.

Titelfoto: 123RF/angela rohde

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: