Auf offener Straße: Diebin stiehlt Rentner sündhaft teure Rolex, so funktioniert der Trick

Mönchengladbach - Eine Trickdiebin hat einem Senior (83) in Mönchengladbach auf offener Straße eine wertvolle Luxusuhr gestohlen. Der Mann bemerkte den Diebstahl erst, als die Unbekannte schon über alle Berge war.

In Mönchengladbach hat eine Trickdiebin einem Rentner (83) eine mehrere 10.000 Euro teure Luxusuhr auf offener Straße gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)
In Mönchengladbach hat eine Trickdiebin einem Rentner (83) eine mehrere 10.000 Euro teure Luxusuhr auf offener Straße gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)  © 123RF/teka77

Laut einem Polizeibericht war der 83-Jährige am Mittwochvormittag (9. März) zu Fuß auf der Straße Winandsdelle unterwegs gewesen, als er gegen 10.30 Uhr von einer Frau angesprochen wurde.

Mit den Worten "Massage, Massage" habe die Fremde dem Mann unvermittelt ans Handgelenk gefasst, doch der Rentner lehnte das vermeintliche "Angebot" mehrfach ab.

Plötzlich habe die Unbekannte den Rentner losgelassen und sei in ein in der Nähe geparktes Auto gestiegen, das umgehend davonbrauste.

Frau (55) fährt in Autobahntunnel und kommt auf lebensgefährliche Idee
Polizeimeldungen Frau (55) fährt in Autobahntunnel und kommt auf lebensgefährliche Idee

Kurze Zeit nach der seltsamen Begegnung bemerkte der 83-Jährige dann, dass seine Rolex im Wert von mehreren 10.000 Euro, die er am Handgelenk getragen hatte, weg war!

Die Beamten warnten in ihrer Mitteilung eindringlich vor Diebstählen dieser Art: Die Gauner nutzen gezielt das Überraschungsmoment aus und agieren so besonders geschickt.

"Seien Sie vorsichtig, wenn Ihnen unbekannte Personen so nah kommen, und achten Sie auf Ihre Wertgegenstände", appellierte ein Polizeisprecher.

Polizei sucht Zeugen

Die Beamten sind nun auf der Suche nach der Diebin und bitten Zeugen, sich bei den Ermittlern zu melden. Die Frau wurde folgendermaßen beschrieben:

  • etwa 20 bis 25 Jahre alt
  • circa 1,65 bis 1,70 Meter groß
  • schlanke Statur
  • rötlich gefärbtes Haar

Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 02161/290 entgegen.

Titelfoto: 123RF/teka77

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: