Auf Passanten geschossen: Polizei findet Luftdruckwaffen

Stuttgart - Weil er mit Luftdruckwaffen auf Passanten geschossen und diese leicht verletzt haben soll, haben Ermittler die Wohnung eines Stuttgarters durchsucht.

Als die Beamten die Wohnung des 28-Jährigen durchsuchten, fanden sie gleich sechs Luftdruckwaffen. (Symbolbild)
Als die Beamten die Wohnung des 28-Jährigen durchsuchten, fanden sie gleich sechs Luftdruckwaffen. (Symbolbild)  © Silas Stein/dpa

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, beschlagnahmten die Beamten sechs Luftdruckwaffen.

Der 28 Jahre alte Verdächtige soll Ende Juli aus seiner Wohnung heraus geschossen haben.

Zwei junge Männer, die in einer Gruppe unterwegs waren, wurden von Kunststoffprojektilen getroffen und dabei leicht verletzt.

Titelfoto: Silas Stein/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: