Auf Spielplatz: Vater tritt Kind merhmals in den Rücken!

Titisee-Neustadt - Gewaltausbruch auf einem Spielplatz im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald am Sonntag!

Die Polizei ermittelt nun gegen den 35-Jährigen. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt nun gegen den 35-Jährigen. (Symbolbild)  © Silas Stein/dpa

Wie die Polizei berichtet, kam es gegen 18.15 Uhr auf einem Spielplatz in der Wilhelm-Fischer-Straße zunächst zu einem verbalen Streit unter Kindern.

Ein Zehnjähriger war beim Spielen mit den anderen Kindern aneinander geraten. Der Bub rief per Handy seinen Vater (35).

Der kam zum Spielplatz, forderte zunächst seinen Sohn dazu auf, ein anderes Kind zu schlagen.

Gefahr für die Tiere: Landwirt darf wegen Party-Chaoten Ernte wegwerfen!
Polizeimeldungen Gefahr für die Tiere: Landwirt darf wegen Party-Chaoten Ernte wegwerfen!

"Danach drückte der Vater ein Kind gegen eine Tischtennisplatte und trat es mehrfach mit dem Fuß gegen den Rücken", schreiben die Beamten.

Zudem beleidigte der 35-Jährige die umherstehenden Kinder. Als eine Anwohnerin sich helfend einmischte, wurde auch sie beleidigt.

Die hinzugerufene Polizei trennte Streitparteien.

Gegen den alkoholisierten Vater wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Eltern des getretenen Kindes ließen ihren Sohn vom Arzt auf mögliche Verletzungen untersuchen.

Titelfoto: Silas Stein/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: