Auto der Partnerin geklaut: Polizei verfolgt Autodieb durch halb Thüringen

Von Katrin Zeiß

Kranichfeld/Gera - Ein 37-Jähriger klaute am Samstag in Kranichfeld (Weimarer Land) das Auto seiner Partnerin. Nach einer Fahrt quer durch Thüringen konnte er schließlich gestellt werden.

Die Suche nahm ein erfolgreiches Ende. Der Flüchtige konnte nach rund 80 Kilometern von der Polizei gestellt werden. (Symbolfoto)
Die Suche nahm ein erfolgreiches Ende. Der Flüchtige konnte nach rund 80 Kilometern von der Polizei gestellt werden. (Symbolfoto)  © Jens Wolf/ZB/dpa

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der Mann mit seiner Freundin in Streit geraten. Im Anschluss stahl er ihr Fahrzeug und fuhr davon.

Die Beamten wurden über den Vorfall informiert und fahndeten intensiv nach dem Flüchtigen.

Insgesamt fünf Thüringer Polizeidienststellen entlang der Strecke von Mittel- nach Ostthüringen waren an der Suche beteiligt.

Betrunkener Transporter-Fahrer rammt Linienbus: Fünf Verletzte
Polizeimeldungen Betrunkener Transporter-Fahrer rammt Linienbus: Fünf Verletzte

Nach rund 80 Kilometern konnte der 37-Jährige letztendlich in Gera-Leumnitz gestellt werden.

Laut Polizei habe er massiven Widerstand geleistet, nachdem er angehalten wurde.

Darüber hinaus war er während seiner Fahrt stark angetrunken und stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Einen Führerschein besitzt er nicht, berichten die Beamten.

Titelfoto: Jens Wolf/ZB/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: