Zeugen stoppen Suff-Fahrt: Bei der Kontrolle kommt Einiges ans Licht

Grafing - Mehrere Autofahrer haben in Grafing (Landkreis Ebersberg) die Fahrt eines betrunkenen Mannes beendet.

Mit über zwei Promille war der unbelehrbare Autofahrer unterwegs. (Symbolbild)
Mit über zwei Promille war der unbelehrbare Autofahrer unterwegs. (Symbolbild)  © Franziska Gabbert/dpa-tmn

Sie nahmen dem 36-Jährigen am Samstagvormittag den Autoschlüssel ab, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. 

Zuvor hatte der Fahrer auf der Landstraße eine Leitplanke touchiert und war trotzdem in Schlangenlinien weiter nach Grafing gefahren. Im Ort stoppten ihn dann die anderen Verkehrsteilnehmer. 

Ein Alkoholtest bei dem Mann habe einen Wert weit über zwei Promille ergeben. 

Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Mann bereits vor drei Wochen seinen Führerschein abgeben musste, weil er ebenfalls mit einem Wert von über zwei Promille am Steuer von der Polizei gestoppt wurde.

Zudem war er ohne Erlaubnis mit dem Auto seines Chefs unterwegs. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige. (Symbolbild)
Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige. (Symbolbild)  © Monika Skolimowska/ZB/dpa

Titelfoto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0