Autowrack mit Leiche geborgen: Der Tote verschwand 2013

Bad Säckingen - Nachdem bereits im März ein Autowrack mit einer Leiche in Bad Säckingen aus dem Rhein geborgen wurde, steht nun die Identität des Toten fest.

Polizeitaucher und die Feuerwehr bargen das Auto im April aus dem Rhein. (Symbolbild)
Polizeitaucher und die Feuerwehr bargen das Auto im April aus dem Rhein. (Symbolbild)  © Christian Charisius/dpa

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilt, konnte die Identität des Toten inzwischen mit einem aufwendigen Verfahren geklärt werden.

Es handelt sich um einen 1962 geborenen Taxifahrer aus Bad Säckingen, der am 17. Mai 2013 mit dem Taxi spurlos verschwand.

2013 führten die Ermittlungen nach dem Verschwinden des Mannes zu keinen Hinweisen.

Die Ortung des Mobiltelefons war nicht möglich, da der Mann keines dabei hatte.

Zum Todeszeitpunkt oder zur genauen Liegedauer im Rhein konnten auch nach der Obduktion keine genauen Angaben gemacht werden.

Derzeit gibt es weder Anhaltspunkte für einen Unglücksfall noch für Fremdeinwirkung.

Die Feuerwehr stieß bei einem Test mit einem Sonargerät auf das Auto. Später wurde das Wrack mit Tauchern der Wasserschutzpolizei zusammen aus dem Wasser geborgen. Im Innenraum wurde dann die Leiche entdeckt.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Titelfoto: Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0