Wie im Zirkus: Mann baut sein Motorrad zur gefährlichen Familien-Kutsche um

Backnang - Mit einem Camping-Hocker und Schwimmhilfen hat ein Mann sein Motorrad zum Familienfahrzeug umfunktioniert und damit die Polizei auf den Plan gerufen.

Verkehrssicher war dieses Gefährt nicht mehr.
Verkehrssicher war dieses Gefährt nicht mehr.  © Polizeipräsidium Aalen

Der 51-jährige Familienvater war am Sonntag auf einer Bundesstraße in der Nähe von Backnang (Rems-Murr-Kreis) unterwegs - mit seinen drei Kindern auf der Maschine, wie die Polizei am Montag mitteilte. 

Hocker und Schwimmhilfen habe der Mann als zusätzliche Sitzgelegenheiten für die Kinder im Alter von 6 und 17 Jahren auf Motorrad und Beiwagen verbaut.

"So eine Fahrt sieht man sonst nur im Zirkus, allerdings nicht auf der Bundesstraße", stellte die Polizei fest. Verkehrssicher sei die Maschine durch den Umbau nicht mehr gewesen.

Dem Bastler droht nun eine Anzeige. Und die Polizei hofft, "dass der Mann in Zukunft ein passenderes Fahrzeug für einen Familienausflug wählt".

Titelfoto: Polizeipräsidium Aalen

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0