16-Jähriger nimmt bei Kontrolle Polizisten in den Schwitzkasten

Bad Kreuznach - Bei einer Polizeikontrolle in Bad Kreuznach soll ein 16-Jähriger in der Nacht zum Freitag einen Beamten in den Schwitzkasten genommen und ihn dabei verletzt haben.

Der Polizist habe sich dann selbst befreien können, wurde bei der Aktion aber leicht verletzt. (Symbolbild)
Der Polizist habe sich dann selbst befreien können, wurde bei der Aktion aber leicht verletzt. (Symbolbild)  © DPA/Arne Dedert

Wie ein Sprecher der Polizei am Freitag mitteilte, wollte eine Streife gegen 23 Uhr im Korellengarten eine vierköpfige Personengruppe überprüfen.

Der 16-Jährige soll daraufhin versucht haben, sich der Kontrolle zu entziehen.

Er habe dabei in Richtung einer Polizistin geschlagen, heißt es. Dann soll er einen anderen Polizeibeamten in den Schwitzkasten genommen haben.

Der Polizist habe sich selbst befreien können, wurde bei der Aktion aber leicht verletzt.

Auch der 16-Jährige sei bei dem Gerangel leicht verletzt worden, heißt es. Die Polizistin blieb unverletzt.

Die Beamten hätten dann bei dem Jugendlichen geringe Mengen Drogen gefunden. Außer habe ein Schnelltest ergeben, dass er unter Drogen- und Alkoholeinfluss stand. 

Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Anschließend übergaben ihn die Beamten seiner Mutter.

Den 16-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung sowie einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Titelfoto: DPA/Arne Dedert

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0