Beim Abbiegen übersehen: 23-Jähriger landet nach schwerem Unfall in Klinik

Düren - Im beschaulichen Örtchen Ellen (bei Düren) hat es in den frühen Stunden des gestrigen Mittwochmorgens auf einer Kreuzung ordentlich gekracht. Zwei Personen verletzten sich dabei, eine von ihnen schwer.

Der Wagen des 23-Jährigen wurde bei dem Unfall enorm beschädigt.
Der Wagen des 23-Jährigen wurde bei dem Unfall enorm beschädigt.  © Polizei Düren

Nach Angaben der Polizei soll der Crash gegen 5.50 Uhr auf der K50 Richtung Düren passiert sein.

Auf der Kreuzung der K50/K2 wollte ein 23-Jähriger auf die K2 abbiegen, um seine Fahrt in Richtung Merzenich fortzusetzen.

Allerdings übersah er beim Abbiegemanöver einen heran fahrenden 34-jährigen Aachener, der in seinem Auto Richtung Niederzier unterwegs war.

Pfleger findet tote Frau (†96) und schwer verletzten Ehemann
Polizeimeldungen Pfleger findet tote Frau (†96) und schwer verletzten Ehemann

Bei der anschließenden Kollision beider Fahrzeuge wurde der 34-Jährige nur leicht verletzt. Der 23-Jährige hingegen erlitt schwerere Verletzungen und musste umgehend in ein Krankenhaus transportiert werden.

Beide Autos wurden durch den Crash so stark beschädigt, dass sie am Unfallort abgeschleppt werden mussten. Der entstandene Sachschaden liegt im unteren fünfstelligen Bereich.

Titelfoto: Polizei Düren

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: