Bei Holzfällarbeiten: Herabstürzender Baum erschlägt Arbeiter (54)

Frankenberg - Ein 54-Jähriger ist bei Holzfällarbeiten in einem Wald bei Frankenberg (Landkreis Waldeck-Frankenberg) von einem umstürzenden Baum erschlagen worden. 

Der umstürzende Baum traf den 54-Jährigen mit voller Wucht, sodass er noch an der Unfallstelle verstarb (Symbolfoto).
Der umstürzende Baum traf den 54-Jährigen mit voller Wucht, sodass er noch an der Unfallstelle verstarb (Symbolfoto).  © 123Rf/danymages

Der Mann starb am Donnerstagmorgen noch an der Unfallstelle, wie die Polizei mitteilte. Die Kriminalpolizei hat demnach die Ermittlungen zu dem Arbeitsunfall aufgenommen. 

Das Unglück ereignete sich gegen 9.40 Uhr in einem Waldstück nahe des Frankenbergischen Ortsteils Rengershausen.

Auch das Amt für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik des Regierungspräsidiums Kassel sei, wie in diesen Fällen üblich, eingeschaltet worden.

Titelfoto: 123Rf/danymages

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0