Bei Routinekontrolle erwischt: Mann seit 14 Jahren ohne Führerschein

Denzlingen - Die Polizei hat bei einer Routinekontrolle in der Nähe von Denzlingen (Kreis Emmendingen) einen Mann erwischt, der schon seit 14 Jahren keinen Führerschein mehr hatte.

Die Polizei kontrollierte den Mann routinemäßig. Es stellte sich heraus, dass der Mann seit Jahren keinen Führerschein mehr hat. (Symbolbild)
Die Polizei kontrollierte den Mann routinemäßig. Es stellte sich heraus, dass der Mann seit Jahren keinen Führerschein mehr hat. (Symbolbild)  © dpa/Jens Wolf

Die Fahrerlaubnis war ihm damals wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz entzogen worden, wie die Polizei am Dienstag weiter mitteilte.

Ob der Mann nur bei der fraglichen Fahrt am Montag oder schon all die Jahre davor ohne Führerschein fuhr, werde nun ermittelt, hieß es.

"Weiterfahren durfte er selbstverständlich nicht."

Titelfoto: dpa/Jens Wolf

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: