Betrunkener wütet mit Beil in Bensheim: Polizei findet noch weitere Waffen

Bensheim - Die Polizei in Südhessen wurde am späten Dienstagabend alarmiert: Ein mit einem Beil bewaffneter Mann randalierte in Bensheim südlich von Darmstadt.

Ein Wüterich mit einem Beil tobte am späten Dienstagabend in Bensheim-Auerbach (Symbolbild).
Ein Wüterich mit einem Beil tobte am späten Dienstagabend in Bensheim-Auerbach (Symbolbild).  © Montage: 123Rf/Serhii YevdokymoF, dpa/André Hirtz

Zeugen informierten die Beamten am Dienstag gegen 23.15 Uhr: In Bensheim-Auerbach in der Otto-Beck-Straße würde ein Mann mit einem Beil auf dort abgestellte Autos einschlagen.

Mehrere Streifen wurde sofort entsandt, wie das Polizeipräsidium Südhessen am Mittwoch weiter berichtete. Die Beamten konnten den Tatverdächtigen, einen 32 Jahre alten Mann, schließlich in seiner Wohnung antreffen. Er war dort in Gesellschaft eines zweiten, gleichaltrigen Mannes. Die Polizei nahm beide Männer fest.

Dabei entdeckten die Polizisten bei dem 32-Jährigen einen 25 Zentimeter langen Dolch.

"Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung stießen die Einsatzkräfte auf das mutmaßlich bei der Tat genutzte Beil sowie auf weitere Schwerter, Äxte und Dolche", berichtete ein Polizeisprecher.

Der 32 Jahre alte Verdächtige war zudem schwer betrunken. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,47 Promille.

Mann randaliert in Bensheim und wird in Klinik eingeliefert

"Aufgrund seines psychischen Zustandes wurde der Tatverdächtige im Anschluss in eine Klinik eingeliefert", sagte der Sprecher weiter.

Die Ermittlungen in dem Fall dauern an.

Titelfoto: Montage: 123Rf/Serhii YevdokymoF, dpa/André Hirtz

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0