Besoffener Kreuzfahrtschiff-Mitarbeiter aus Gleisbereich gerettet

Kehl - Gefährliche Aktion im baden-württembergischen Kehl!

Ein 43-Jähriger hat sich auf einen Güterbahnhof verlaufen. (Symbolbild)
Ein 43-Jähriger hat sich auf einen Güterbahnhof verlaufen. (Symbolbild)  © Bodo Marks/dpa

In der Nacht zum Mittwoch hat die Bundespolizei einen Ungarn (43) aus dem Gleisbereich des Güterbahnhofs gerettet.

Der 43-Jährige hatte sich besoffen dort hinbegeben, wie die Polizei mitteilte.

Gegenüber den Beamten gab der Mann schließlich an, Mitarbeiter eines Kreuzfahrtschiffes zu sein und den Heimweg nicht mehr zu finden.

Kleiner Junge stürzt vom Vordach in die Tiefe
Polizeimeldungen Kleiner Junge stürzt vom Vordach in die Tiefe

Die Polizei brachte den 43-Jährigen zurück aufs Kreuzfahrtschiff.

Die Quittung: Er kassierte eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Titelfoto: Bodo Marks/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: