Betrunkener (18) fährt mit Auto gegen Baum, Beifahrer (†19) stirbt bei Unfall

Pommelsbrunn - Ein 19-Jähriger ist bei einem Verkehrsunfall in Mittelfranken in der Nacht zum Samstag ums Leben gekommen.

Einer der Männer erlitt so schwere Verletzungen, dass man nichts mehr für ihn tun konnte. (Symbolbild)
Einer der Männer erlitt so schwere Verletzungen, dass man nichts mehr für ihn tun konnte. (Symbolbild)  © animaflorapicsstock/123rf

Der Mann war nach derzeitigem Ermittlungsstand vermutlich Beifahrer im Wagen eines alkoholisierten 18-Jährigen, wie die Polizei mitteilte.

Das Auto war demnach auf der Kreisstraße LAU 27 bei Pommelsbrunn (Landkreis Nürnberger Land) aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Beim Eintreffen der ersten Streife hätten sich beide jungen Männer außerhalb des Fahrzeugs befunden. Daher sei zunächst nicht klar gewesen, wer hinter dem Lenkrad saß.

Abgestellter Koffer sorgt für Polizeieinsatz: Diese Konsequenzen erwarten nun den Besitzer
Polizeimeldungen Abgestellter Koffer sorgt für Polizeieinsatz: Diese Konsequenzen erwarten nun den Besitzer

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen dürfte es sich bei dem 18-Jährigen aber um den Fahrer gehandelt haben, teilte die Polizei mit. Bei ihm sei ein Atemalkoholtest positiv ausgefallen.

Der 19-Jährige habe derart schwere Verletzungen erlitten, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Gegen den 18-Jährigen, der ebenfalls verletzt wurde und in ein Krankenhaus gebracht werden musste, stellte die Staatsanwaltschaft einen Haftantrag.

Titelfoto: animaflorapicsstock/123rf

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: