Betrunkener bleibt an Zaun hängen und muss um Hilfe rufen

Bayreuth - Ein betrunkener 19-Jähriger ist beim Versuch, über einen Metallzaun bei einem Supermarkt im oberfränkischen Bayreuth zu klettern, hängen geblieben.

Die Polizei rückte an und musste den Mann (19) aus seiner misslichen Lage befreien. (Symbolbild)
Die Polizei rückte an und musste den Mann (19) aus seiner misslichen Lage befreien. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

In der Samstagnacht gegen 3 Uhr verfing er sich dabei derart, dass er über 45 Minuten lang über dem Zaun hing, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Einem Polizeisprecher zufolge war er "deutlich alkoholisiert", als die Beamten ihn fanden.

Zuvor hatte der 19-Jährige um Hilfe gerufen, nahe Bürger verständigten die Einsatzkräfte.

15-Jähriger will Party genießen, doch die endet für ihn im Fiasko
Polizeimeldungen 15-Jähriger will Party genießen, doch die endet für ihn im Fiasko

Die Polizeibeamten befreiten ihn aus der misslichen Lage und übergaben ihn dem Rettungsdienst.

Bei der Kletterpartie verletzte sich der 19-Jährige am Oberarm und an der Schulter.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: