Betrunkener löst Polizeieinsatz an Tankstelle aus, dann finden Beamte ein heikles Detail heraus!

Wermelskirchen - In Wermelskirchen (Rheinisch-Bergischer Kreis) hat ein Tankstellen-Mitarbeiter die Polizei alarmiert, nachdem ein Betrunkener (30) sich im Verkaufsraum aggressiv aufgeführt hatte.

Ein Betrunkener (30) hat im Verkaufsraum einer Tankstelle in Wermelskirchen einen Polizeieinsatz ausgelöst. (Symbolbild)
Ein Betrunkener (30) hat im Verkaufsraum einer Tankstelle in Wermelskirchen einen Polizeieinsatz ausgelöst. (Symbolbild)  © 123rf/whitestar1955

Der Angestellte der Tankstelle an der Straße Hünger hatte die Beamten am Mittwochabend gegen 19.30 Uhr gerufen, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Als die Beamten am Ort des Geschehens eintrafen und den Trunkenbold befragten, stellte sich heraus, dass der zuvor mit dem Auto zu der Tankstelle gefahren war.

Ein vorläufiger Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,7 Promille im Blut. Eine später durchgeführte Blutprobe habe das Ergebnis bestätigt, wie es hieß.

Sparkassen-Filiale völlig zerstört: Täter flüchteten mit schwarzer Limousine
Polizeimeldungen Sparkassen-Filiale völlig zerstört: Täter flüchteten mit schwarzer Limousine

Der 30-Jährige räumte nicht nur seinen Alkoholkonsum ein, sondern ebenfalls, selbst hinterm Steuer seines Wagens gesessen zu haben. Ein Überwachungsvideo habe dies bestätigt.

Aufgrund des Promillewertes kassierten die Ordnungshüter den Führerschein des Mannes ein und stellten auch seinen Autoschlüssel sicher.

"Da der 30-Jährige keinen festen Wohnsitz innerhalb der Bundesrepublik Deutschland vorweisen konnte, wurde eine Sicherheitsleistung im höheren dreistelligen Bereich erhoben", erklärte der Sprecher.

30-Jähriger wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt

Ob es sich bei dem sichergestellten Führerschein tatsächlich um ein Original oder um eine Fälschung handle, werde derzeit ermittelt.

Gegen den 30-Jährigen wurde schließlich ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Titelfoto: 123rf/whitestar1955

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: