Bewaffneter Mann in Fußgängerzone: Polizei rückt an!

Singen - Ein bewaffneter Mann hat am Samstagnachmittag im Kreis Konstanz einen Polizei-Einsatz ausgelöst!

Die Polizei rückte an, machte den betrunkenen Mann schnell ausfindig. (Symbolbild)
Die Polizei rückte an, machte den betrunkenen Mann schnell ausfindig. (Symbolbild)  © Rolf Vennenbernd/dpa

Um kurz vor 17 Uhr wurde den Beamten über Notruf ein Mann in der belebten Fußgängerzone in Singen in der August-Ruf-Straße Einmündung Bahnhofstraße mitgeteilt.

Dieser hantiere mit einer Waffe, auch wurden "provozierende Zielübungen" beobachtet.

"Aus diesem Grund wurden durch das Führungs- und Lagezentrum Konstanz, starke Kräfte an die Örtlichkeit beordert", heißt es am Abend.

Polizei stoppt Gespann wegen mangelnder Ladungssicherung, doch sie entdecken noch mehr
Polizeimeldungen Polizei stoppt Gespann wegen mangelnder Ladungssicherung, doch sie entdecken noch mehr

Die eingesetzten Polizeibeamten legten demnach die sogenannte Zusatzausrüstung.

Den Kräften vor Ort gelang es dann sehr schnell, den Bewaffneten zu entdecken. Der 33 Jahre alte und nicht unerheblich alkoholisierte Mann ließ sich widerstandslos festnehmen. Auch wurde die Waffe aufgefunden und sichergestellt.

"Eine abschließende Bewertung diesbezüglich konnte noch nicht erfolgen und bedarf weiterer Ermittlungen", heißt es seitens der Beamten. "Derzeit ist jedoch von einem Verstoß gegen das Waffengesetz und von einer Bedrohung auszugehen."

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: