Biber steckt fest: Drei Jugendliche schauen nicht tatenlos zu

Weikersheim - Im Main-Tauber-Kreis haben Jugendliche beherzt eingegriffen und einem Biber in misslicher Lage geholfen.

Letztlich konnte das Tier mithilfe des Biberbeauftragten des Main-Tauber-Kreises gerettet werden. (Symbolbild)
Letztlich konnte das Tier mithilfe des Biberbeauftragten des Main-Tauber-Kreises gerettet werden. (Symbolbild)  © Felix Heyder/dpa

Wie die Polizei berichtet, stellte das Trio am Dienstag am "Vorbach" zwischen Weikersheim und Laudenbach parallel zur Landesstraße 1001 einen Biber fest, der in einer alten Wehranlage festsaß.

"Der junge Biber war vermutlich durch das Hochwasser der vergangenen Tage in einen Betonbottich der alten Wehranlage gespült worden", schreiben die Beamten.

Die Jugendlichen versuchten, dem Tier mit Stöcken eine provisorische Ausstiegshilfe zu bauen. Das klappte jedoch nicht.

Plötzlich umzingelten sie das Auto: Vier Männer rauben 23-Jährigen aus
Polizeimeldungen Plötzlich umzingelten sie das Auto: Vier Männer rauben 23-Jährigen aus

Schließlich wurde professionelle Hilfe durch den Biberbeauftragten des Landkreises angefordert.

"Gemeinsam mit dem Bauhof der Stadt Weikersheim wurde eine Schaltafel passgerecht zugeschnitten, sodass der Biber unverletzt gerettet werden konnte", heißt es abschließend.

Titelfoto: Felix Heyder/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: