Bierflasche lässt sich nicht öffnen: Betrunkene Frau sorgt in Linienbus für Ärger

Euskirchen - Am Dienstag hat eine betrunkene Frau in einem Linienbus in Euskirchen für Ärger gesorgt und einen Fahrtgast bedroht.

Eine betrunkene Frau hat am Dienstag in einem Linienbus in Euskirchen für Ärger gesorgt und einen Fahrtgast bedroht. (Symbolbild)
Eine betrunkene Frau hat am Dienstag in einem Linienbus in Euskirchen für Ärger gesorgt und einen Fahrtgast bedroht. (Symbolbild)  © 123RF/Jose Maria Hernandez

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, war die Frau am Dienstagmorgen gegen 9.30 Uhr mit dem Bus in Richtung Euskirchen unterwegs.

Trotz des noch jungen Tages hatte sie augenscheinlich bereits einen ordentlichen Alkoholpegel erreicht. Im Bus wollte die Frau sich dann ein weiteres Bier genehmigen, bekam allerdings die Flasche nicht geöffnet.

Sie bat daraufhin mehrere Fahrgäste, ihr zu helfen. Da dieser Versuch aber erfolglos blieb, nutzte die Frau kurzerhand einen Sitz als Flaschenöffner und verschüttete das Gebräu dabei im Bus.

Als ein weiterer Fahrgast das Malheur dem Busfahrer meldete, untersagte dieser der Dame das Biertrinken in dem öffentlichen Verkehrsmittel.

Das passte der Frau überhaupt nicht: Sie begann, den Fahrgast, der sie gemeldet hatte, mit Schlägen zu bedrohen und warf ihm wüste Beleidigungen an den Kopf.

Schlussendlich leitete die Polizei ein Strafverfahren gegen die Unruhestifterin ein, die sich künftig hoffentlich überlegen wird, wie sie mit Konfliktsituationen umgeht.

Titelfoto: 123RF/Jose Maria Hernandez

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0