Rettungskräfte finden schwer verletzte Frau (23) in Wohnung

Bonn – Rettungskräfte haben am Montagabend in einer Wohnung in Bonn eine schwer verletzte Frau (23) gefunden.

Nach einem Notruf fanden die Rettungskräfte die bewusstlose Frau in einer Bonner Wohnung (Symbolbild).
Nach einem Notruf fanden die Rettungskräfte die bewusstlose Frau in einer Bonner Wohnung (Symbolbild).  © 123rf/ Joerg Huettenhoelscher

Nach Angaben der Polizei war die 23-Jährige bewusstlos und wies unter anderem massive Kopfverletzungen auf. Die Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht und befindet sich auf der Intensivstation.

Rettungskräfte hatten die Frau gegen 22.15 im Stadtteil Tannenbusch entdeckt. Kurz zuvor war ein Notruf bei der Feuerwehr eingegangen.

Angerufen hatte ein 44-jähriger Mann, der sich ebenfalls in der Tatwohnung aufgehalten hatte. Er steht unter dringendem Tatverdacht und wurde von den Beamten vorläufig festgenommen.

Da die Tat als versuchtes Tötungsdelikt eingestuft wurde, kümmert sich nun eine Mordkommission um die weiteren Ermittlungen.

Ebenfalls am Montag war es in Bonn bereits zu einer lebensgefährlichen Messerattacke in einem Linienbus gekommen (TAG24 berichtete). Auch in diesem Fall ermittelt eine Mordkommission.

Titelfoto: 123rf/ Joerg Huettenhoelscher

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0