Polizisten retten kleiner verletzten Eule das Leben

Boppard (Rheinland-Pfalz) - In Boppard (Rhein-Hunsrück-Kreis) haben Polizisten einer verletzten Eule das Leben gerettet.

Ein Polizist packt die verletzte Eule in einen Käfig. Anschließend wurde der Vogel in eine Tierklinik gebracht.
Ein Polizist packt die verletzte Eule in einen Käfig. Anschließend wurde der Vogel in eine Tierklinik gebracht.  © Polizeidirektion Koblenz

Wie ein Sprecher mitteilte, hatten Spaziergänger am Sonntagmittag in der Schützenstraße in Boppard den verletzten Vogel entdeckt.

Die Eule lag in einem Gebüsch am Bahndamm und konnte offensichtlich nicht mehr fliegen.

Daraufhin meldeten sich die Passanten bei der Polizei.

Bei linker Demo in Stuttgart: Flaschen fliegen auf Passanten
Polizeimeldungen Bei linker Demo in Stuttgart: Flaschen fliegen auf Passanten

Die Einsatzkräfte stellten dann fest, dass die Eule tatsächlich am Flügel verletzt war.

Vorsichtig wurde der Vogel in einen Käfig gepackt und anschließend in eine Tierklinik in Mayen gebracht, wo die Eule behandelt und gerettet werden konnte.

Titelfoto: Polizeidirektion Koblenz

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: