Streit unter Nachbarn endet tödlich: 49-Jähriger erstochen

Borne (Salzlandkreis) - Die Polizei musste am gestrigen Samstag zu einer Feier anrücken, bei der ein Mann tödlich verletzt wurde.

In Borne spielte sich am Samstag eine tragische Bluttat ab. (Archivbild)
In Borne spielte sich am Samstag eine tragische Bluttat ab. (Archivbild)  © Google Street View

Am Samstagabend kam es nach ersten Erkenntnissen während einer privaten Feier auf dem Grundstück eines Zweifamilienhauses in Borne zu lautstarken Störungen durch einen Nachbarn.

Daraufhin verließen zwei der Feiernden das Grundstück und trafen auf der Straße auf den 56-jährigen Nachbarn.

Nach einer anfänglich wörtlichen Auseinandersetzung soll es dann nach Angaben eines der Beteiligten zum Einsatz eines Messers gekommen sein.

Ein 29-jähriger Beteiligter erlitt dabei Schnittverletzungen an der Hand, der zweite Beteiligte (49) erlitt einen Stich in den Bauch und brach zusammen. Reanimationsversuche durch den herbeigerufenen Rettungsdienst waren erfolglos.

Der 56-jährige Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen.

Todesursache, genaue Tatumstände und Motivlage des Täters sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Titelfoto: Google Street View

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0