Brandserie in Bickenbach: Polizei nimmt 25-jährigen "Feuerteufel" fest

Bickenbach - Nach mehreren Brand-Delikten im südhessischen Bickenbach hat die Polizei einen dringend tatverdächtigen 25-jährigen Mann festgenommen. 

Der Verdächtige wurde festgenommen, nachdem er am frühen Mittwochmorgen einen Audi A6 unter einem Carport angezündet haben soll.
Der Verdächtige wurde festgenommen, nachdem er am frühen Mittwochmorgen einen Audi A6 unter einem Carport angezündet haben soll.  © Keutz TV-News/Alexander Keutz

Der 25-Jährige soll seit Juni 2019 für mindestens vier Fälle von Brandstiftung in der Gemeinde Bickenbach verantwortlich sein, darunter mehrere Fahrzeuge sowie eine Mülltonne, teilte die südhessische Polizei am Donnerstag mit.

Man sei dem Mann bereits auf der Spur gewesen, als er nach einem erneuten Brand-Delikt in der Nähe des Tatorts entdeckt und festgenommen wurde, hieß es weiter.

Am frühen Mittwochmorgen hatte in der Pfungstädter Straße in Bickenbach ein Audi A6 unter einem Carport gebrannt (TAG24 berichtete).

Im Rahmen einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung des 25-Jährigen stellten die Beamten dann Beweismittel sicher.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde der Tatverdächtige einem Haftrichter vorgeführt, der am Nachmittag einen Untersuchungshaftbefehl erließ. Die Ermittlungen dauern weiter an.

Titelfoto: Keutz TV-News/Alexander Keutz

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0