Bruder lässt 15-jährige Schwester ans Steuer, dann gerät die Fahrt außer Kontrolle

Netphen/Kreis Siegen-Wittgenstein - Eine Fahrstunde unter Geschwistern (18, 15) ist am Wochenende in Netphen im Kreis Siegen-Wittgenstein außer Kontrolle geraten.

Der Bruder (18) hatte seine 15-jährige Schwester am Samstagnachmittag auf einem Parkplatz in Netphen (Kreis Siegen-Wittgenstein) im Auto der Eltern fahren lassen. (Symbolbild)
Der Bruder (18) hatte seine 15-jährige Schwester am Samstagnachmittag auf einem Parkplatz in Netphen (Kreis Siegen-Wittgenstein) im Auto der Eltern fahren lassen. (Symbolbild)  © 123RF/fizkes

Am Ende der privaten Fahrstunde gab es laut Mitteilung der Polizei von Montag eine leicht verletzte 15-Jährige und einen Sachschaden in Höhe von 17.000 Euro.

Der 18-jährige Bruder hatte seine Schwester am Samstagnachmittag auf einem Parkplatz eines Seniorenheims im Auto der Eltern fahren lassen. Die 15-Jährige verwechselte zwischen parkenden Autos Brems- und Gaspedal, durchbrach einen Busch und prallte ungebremst gegen ein Auto.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen gegen ein weiteres Fahrzeug geschoben.

Die Polizei leitete sowohl gegen die minderjährige Fahrerin, als auch gegen ihren Bruder ein Strafverfahren ein.

Titelfoto: 123RF/fizkes

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0