Brutaler Raub auf Pizzaboten in Düsseldorf: Polizei schnappt einen Tatverdächtigen (21)

Düsseldorf – Unbekannte Räuber haben einen Pizzaboten in Düsseldorf auf einen abgelegenen Parkplatz gelockt und schwer verletzt. Am gestrigen Donnerstag konnte ein dringend Tatverdächtiger geschnappt werden.

Die Polizei fahndet nach dem Trio, das auf den Pizzaboten losgegangen sein soll. (Symbolbild)
Die Polizei fahndet nach dem Trio, das auf den Pizzaboten losgegangen sein soll. (Symbolbild)  © 123rf/foottoo

Die maskierten Gangster seien den 49-Jährigen sofort äußerst brutal angegangen, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Vermutlich mit einem Hammer hätten sie ihm gegen den Kopf geschlagen und mit einer Schreckschusspistole auf ihn geschossen.

Mit vergleichsweise geringer Beute, einem niedrigen dreistelligen Betrag, sei das Trio geflüchtet.

Streit eskalierte: Mann (†25) in Wohnung erstochen
Polizeimeldungen Streit eskalierte: Mann (†25) in Wohnung erstochen

Die Polizei entdeckte wenig später den Fluchtwagen, in dem unter anderem ein Tatplan lag.

Ein 21-Jähriger konnte "durch akribische Ermittlungen" auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in Düsseldorf festgenommen werden, hieß es am Freitag seitens der Polizei. Die Ermittlungen bezüglich seiner beiden Mittäter dauern unvermindert an.

Zudem prüfen die Ermittler, ob noch mindestens ein weiterer, ähnlicher Überfall auf einen Taxifahrer auf das Konto der Räuber geht.

Originalmeldung vom 11. August 2022, 16.12 Uhr; zuletzt aktualisiert: 12. August, 10.38 Uhr

Titelfoto: 123rf/foottoo

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: