Auf Schulweg schwer verletzt: Bullterrier greift Mädchen (8) an

Wittstock - Ein Bullterrier hat in Wittstock (Ostprignitz/Ruppin) ein acht jähriges Mädchen angefallen und durch einen Biss schwer verletzt.

Ein Bullterrier hat ein achtjähriges Mädchen gebissen. (Symbolbild)
Ein Bullterrier hat ein achtjähriges Mädchen gebissen. (Symbolbild)  © 123RF/Olga Kuzyk

Das Kind sei am Mittwochmorgen mit seiner Mutter auf dem Weg zur Schule gewesen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Dabei sei das Mädchen beim Laufen etwas hin- und hergesprungen. 

Dies habe den Bullterrier offenbar so gereizt, dass er sich von der Leine des 52-Jährigen Hundehalters losgerissen und dem Mädchen in den Oberschenkel gebissen habe.

Der 52-Jährige befreite das Kind von dem Hund. Die Achtjährige wurde in Begleitung ihrer Mutter in ein Krankenhaus gebracht. 


Gegen den Hundehalter wurde eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

Titelfoto: 123RF/Olga Kuzyk

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0