Chaos-Fahrt: Seniorin baut zwei Unfälle hintereinander

Waldbröl - Die Polizei musste die Chaos-Tour einer offenbar nicht mehr fahrtüchtigen Seniorin (80) beenden, nachdem diese innerhalb einer Fahrt zwei Unfälle verursacht hatte.

Eine offenbar nicht mehr fahrtüchtige Seniorin (80) hat in Waldbröl gleich zwei Unfälle während einer Fahrt gebaut (Symbolbild).
Eine offenbar nicht mehr fahrtüchtige Seniorin (80) hat in Waldbröl gleich zwei Unfälle während einer Fahrt gebaut (Symbolbild).  © 123RF/kzenon

Diese wilde Fahrt dürfte wohl die letzte der Seniorin gewesen sein.

Nach Angaben der Polizei war die 80-Jährige zunächst versehentlich auf eine Verkehrsinsel auf der Homburger Straße in Waldbröl gefahren, wo sie gegen ein Verkehrsschild knallte.

Unbeirrt setzte die Rentnerin ihre Fahrt fort. 

Einige Zeugen hatten den Unfall beobachtet und folgten dem Wagen der Seniorin kurzerhand. Dabei fiel ihnen laut Polizei die unsichere Fahrweise der Dame auf. 

Kurze Zeit später, im Ortsteil Niederhof, wagte die Chaos-Fahrerin dann ein heikles Manöver: 

Um vom Kreisverkehr auf der L 339 in die Straße "Im Langenbacher Siefen" abzubiegen, fuhr sie von der falschen Seite in den Kreisverkehr, wie die Polizei mitteilte.

Dabei steuerte sie ihren Wagen nach Aussage der Beamten abermals auf die Verkehrsinsel und riss dort ein Schild aus der Verankerung. Anschließend blieb sie an der Unfallstelle stehen.

Die Fahrt war damit beendet und die Polizei nahm den Führerschein der Dame an sich, um weitere Gefährdungen auszuschließen.

Titelfoto: 123RF/kzenon

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0