Chaos-Nacht auf verschneiter Straße: Polizei spielt mit zahlreichen Lkws Tetris

Saargrund - Der Wintereinbruch hat im Landkreis Hildburghausen zu einer Chaos-Nacht geführt.

Die Polizei hatte mächtig zu tun und sortierte die Sattelzüge um. (Symbolfoto)
Die Polizei hatte mächtig zu tun und sortierte die Sattelzüge um. (Symbolfoto)  © Daniel Karmann/dpa

Die Polizei musste am Dienstagabend mächtig anpacken, denn auf der Straße zwischen Siegmundsburg und Eisfeld ging nichts mehr.

Wie die Beamten mitteilten, hatten auf der winterlichen Fahrbahn über 20 Lkws die Straße blockiert.

Zu allem Überfluss zeigten sich einige Kraftfahrer auch noch uneinsichtig, den Winterdienst vorbeifahren zu lassen, um die Strecke zu räumen.

Fußballfans beleidigen Fahrgäste und verletzten Zugbegleiter
Polizeimeldungen Fußballfans beleidigen Fahrgäste und verletzten Zugbegleiter

In der Folge spielten sich Szenen ab, die man sonst nur aus einem bekannten Videospiel kennt. Die Polizisten spielten sozusagen Tetris und sorgten mit der Umverteilung der Sattelzüge dafür, dass der Winterdienst nach fast drei Stunden endlich räumen und streuen konnte.

Nach Mitternacht waren die Chaos-Stunden vorbei. Gegen 1.45 Uhr konnten die Fahrer der mittlerweile 50 Lkws ihre Fahrt wieder aufnehmen.

Titelfoto: Daniel Karmann/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: