Tragischer Fund: Vermisster 85-Jähriger tot aus Elbe geborgen

Coswig (Anhalt) - In Coswig (Landkreis Wittenberg) wurde am Freitagabend eine Leiche aus der Elbe geborgen. Bei dem Toten handelt es sich um einen vermisst gemeldeten 85-Jährigen.

Die Einsatzkräfte bargen am Freitagabend die Leiche des 85-jährigen Karl-Heinz S. aus der Elbe in Coswig.
Die Einsatzkräfte bargen am Freitagabend die Leiche des 85-jährigen Karl-Heinz S. aus der Elbe in Coswig.  © Facebook/Feuerwehr Coswig / Anhalt

Nach Angaben von Johannes Braun von der Polizeiinspektion Dessau-Roßlau wurden die Beamten durch einen Zeugenhinweis auf den leblosen Körper hingewiesen.

Sowohl Polizei als auch Notarzt und Feuerwehr rückten daraufhin in die Elbstraße an, wo nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden konnte.

"Es handelt sich bei diesem zweifelsfrei um den seit dem 23. Juli vermissten Karl-Heinz S.", teilte Braun am Samstag mit. "Hinweise auf eine Fremdeinwirkung liegen nicht vor".

Der 85-Jährige aus Coswig war am Freitag vermisst gemeldet worden. Laut Polizei-Angaben war der Rentner motorisch eingeschränkt und mit einem Gehstock unterwegs gewesen.

Titelfoto: Facebook/Feuerwehr Coswig / Anhalt

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: