16-Jähriger nimmt Drogen und hat dann eine sehr schlechte Idee

Darmstadt - Offenbar unter dem Einfluss von Drogen kam ein 16-Jähriger aus Messel bei Darmstadt auf eine wirklich sehr schlechte Idee.

Gegen 2.30 Uhr griff eine Streife den 16-Jährigen im Suzuki in der Darmstädter Innenstadt auf (Symbolbild).
Gegen 2.30 Uhr griff eine Streife den 16-Jährigen im Suzuki in der Darmstädter Innenstadt auf (Symbolbild).  © 123rf/hunterbliss

Der Jugendliche hatte sich mitten in der Nacht den blauen Suzuki seiner Eltern gegriffen und wurde dann gegen 2.30 Uhr am frühen Mittwochmorgen von einer Streife in der Hügelstraße in der Darmstädter Innenstadt aufgegriffen.

Das teilte ein Sprecher der Darmstädter Polizei am Mittwoch mit.

Demnach hatte der 16-Jährige einen "von Drogen berauschten Eindruck gemacht" gemacht. Einen Führerschein hatte der Jugendliche wegen seines Alters natürlich nicht.

Riesen-Sauerei: 12.000 Bierflaschen fallen vom Laster
Polizeimeldungen Riesen-Sauerei: 12.000 Bierflaschen fallen vom Laster

Er wurde vorläufig festgenommen und zur Wache gebracht. Dort entnahmen die Beamten eine Blutprobe und erstatteten Anzeige.

Anschließend brachten die Polizisten den 16-Jährigen nach Hause und übergaben ihn seinen Erziehungsberechtigten.

Wie der Sprecher abschließen mitteilt, kommen auf den Jugendlichen jetzt mehrere Strafverfahren zu.

Titelfoto: 123rf/hunterbliss

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: