Rätselhafte Attacke in Darmstadt: Mann krankenhausreif geprügelt

Darmstadt - Ein 28 Jahre alter Mann wurde am Donnerstagabend im südhessischen Darmstadt zum Opfer einer mysteriösen Prügel-Attacke.

Die Polizei steht vor einem Rätsel und sucht dringend Zeugen (Symbolbild).
Die Polizei steht vor einem Rätsel und sucht dringend Zeugen (Symbolbild).  © Montage: dpa/Frank Rumpenhorst, dpa/Boris Roessler

Der 28-Jährige war am Donnerstag gegen 20 Uhr zu Fuß in der Ringstraße in Darmstadt unterwegs, wie die Polizei berichtete.

Dort näherten sich dem Darmstädter demnach zwei unbekannte maskierte Männer, die unvermittelt zum Angriff übergingen. Mit einem Schlagstock prügelten sie auf den 28-Jährigen ein.

Nach der Attacke flohen die Angreifer in unbekannte Richtung.

Der Darmstädter blieb verletzt zurück. Er musste hinterher in einem Krankenhaus behandelt werden.

Der Angriff stellt die Polizei vor ein Rätsel. "Hintergründe sowie Motive der Täter sind bislang noch unklar", sagte ein Sprecher. Die Ermittlungen dauern an.

Eine Personenbeschreibung zu den brutalen Schlägern liegt nicht vor. Die Polizei sucht daher dringend Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können.

Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 0615795090 entgegen.

Titelfoto: Montage: dpa/Frank Rumpenhorst, dpa/Boris Roessler

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0