Explosion in Darmstadt: Bankräuber jagen Geldautomaten in die Luft

Darmstadt - Kriminelle sprengten in der Nacht zu Freitag zwei Geldautomaten in Darmstadt-Eberstadt. Sie entkamen mit Bargeld in unbekannter Höhe.

Das Foto zeigt einen der Geldautomaten in der Bankfiliale in der Heidelberger Landstraße in Darmstadt-Eberstadt.
Das Foto zeigt einen der Geldautomaten in der Bankfiliale in der Heidelberger Landstraße in Darmstadt-Eberstadt.  © 5vision.media

Die Explosion erfolgte am Freitag gegen 2.48 Uhr, wie die Polizei am frühen Freitagmorgen mitteilte. 

Zeugen beobachteten demnach vier maskierte Täter, die zunächst zu Fuß und dann mit einem dunklen Audi "mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Süden auf der Heidelberger Landstraße flüchteten", wie ein Sprecher erklärte.

Durch die Sprengung wurden die beiden Geldautomaten und der Vorraum einer Bank beschädigt.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach den Bankräubern blieb ohne Erfolg.

Erst am Mittwoch war es im südhessischen Rüsselsheim zu einem ähnlichen Verbrechen gekommen. 

Auch hier hatten unbekannte Täter einen Geldautomaten in die Luft gejagt und das darin enthaltene Bargeld geraubt (TAG24 berichtete).

Was auffällt: Auch in Rüsselsheim waren die Täter offenbar mit einem dunklen Audi geflohen.

Waren sowohl in Darmstadt wie auch in Rüsselsheim dieselben Täter am Werk? Hierüber kann gegenwärtig nur spekuliert werden.

Titelfoto: 5vision.media

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0