Supermarkt-Einbrecher auf Samtpfoten: Kater "Einstein" ruft Polizei auf den Plan

Darmstadt - Der stadtbekannte Kater "Einstein" hat am späten Dienstagabend in der Darmstädter City einen Einbruchsalarm ausgelöst und die Polizei auf den Plan gerufen.

Im Kassenbereich des Supermarkts kam den Polizisten Stadtkater "Einstein" entgegen.
Im Kassenbereich des Supermarkts kam den Polizisten Stadtkater "Einstein" entgegen.  © Polizeipräsidium Südhessen

Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch berichtete, hatten Zeugen über den Notruf die Polizei informiert, dass im Bereich des Marktplatzes ein akustischer Einbruchsalarm zu hören war, der aus der Richtung eines dort gelegenen Supermarktes kam.

Eine Polizeistreife machte sich daraufhin auf den Weg zum Supermarkt, wo die Beamten festgestellten, dass dies tatsächlich der Ursprung des Alarms war.

Bei der anschließenden Durchsuchung des Gebäudes mit einem Diensthund machten die Polizisten schnell den "Einbrecher" aus: Im Kassenbereich kam ihnen der bekannte Stadtkater "Einstein" entgegen.

Er hatte offenbar einen Weg in den Supermarkt gefunden und dabei den Alarm ausgelöst. Außer ihm wurden keine weiteren Eindringlinge gefunden.

Nach einer kurzen "Krauleinheit" habe "Einstein" schließlich den Laden verlassen müssen, schließt der Polizeibericht.

Titelfoto: Polizeipräsidium Südhessen

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0