Tragisches Unglück am Badesee: Schwimmer geht unter und stirbt

Darmstadt - Ein tragischer Badeunfall ereignete sich an einem See in Zwingenberg-Rodau. Ein Mann verstarb.

Der Mann schwamm in einem Badesee in Zwingenberg-Rodau.
Der Mann schwamm in einem Badesee in Zwingenberg-Rodau.  © KeutzTVNews/Alexander Keutz, Herbert Matern

Nach ersten Informationen ging ein Schwimmer gegen 13.30 Uhr in einem Badesee unter.

Taucher bargen den Mann und versuchten, ihn zu reanimieren. Trotz aller Mühe, verstarb der Schwimmer noch vor Ort.

Warum der Mann unterging, ist zurzeit noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Gestohlenes Handy führt Polizei zu verdächtiger Wohnung: Dort landen Beamte einen Volltreffer
Polizeimeldungen Gestohlenes Handy führt Polizei zu verdächtiger Wohnung: Dort landen Beamte einen Volltreffer

Weitere Informationen sind nicht bekannt.

Mann stirbt nach Wiederbelebung im Krankenhaus

Update 20.30 Uhr: Tragisch: Wie die Polizei mitteilte, wurde der 26-jährige Schwimmer erst erfolgreich wiederbelebt, bevor er dann wenig später im Krankenhaus verstarb.

Er war zusammen mit zwei Freunden im See schwimmen gegangen, als er plötzlich unter Wasser geriet und verschwand.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen. Bei dem Gewässer handelt es sich laut "hessenschau" nicht um einen Badesee, sondern um ein Angelgewässer.

Einsatzkräfte suchten nach dem Ertrunkenen.
Einsatzkräfte suchten nach dem Ertrunkenen.  © KeutzTVNews/Alexander Keutz, Herbert Matern

Titelfoto: KeutzTVNews/Alexander Keutz, Herbert Matern

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: