Dealer-Wohnung hochgenommen: Spezialeinheit sorgt für Erfolg in Düsseldorf

Düsseldorf - Nach dem konkreten Hinweis im Rahmen einer Personenkontrolle haben Spezialkräfte der ET PRIOS in der Düsseldorfer Stadtmitte die Wohnung eines verdächtigen Dealers hochgenommen und sind eindrucksvoll fündig geworden.

Der sichergestellte Fund erstreckte sich über den gesamten Tisch und dürfte einiges wert sein.
Der sichergestellte Fund erstreckte sich über den gesamten Tisch und dürfte einiges wert sein.  © Polizei Düsseldorf

Wie die Polizei bekannt gab, betraten die Beamten gegen 16.30 Uhr die Wohnung an der Kölner Straße.

Nach der zuvor im Eilverfahren eingeholten richterlichen Genehmigung machten sich die Einsatzkräfte auf die Suche nach verdächtigen Materialien und wurden schnell fündig.

Rund 150 verdächtige Tabletten (vermutlich Ecstasy), weitere Drogen in nicht geringer Menge, 800 Euro Bargeld, eine Luftdruckpistole sowie die "kleinste Pistole der Welt" fanden die Beamten bei ihrer umfangreichen Durchsuchung.

Drogenhändler will vor Polizei flüchten und springt vom Balkon: Die schnappt ihn dennoch
Polizeimeldungen Drogenhändler will vor Polizei flüchten und springt vom Balkon: Die schnappt ihn dennoch

Zudem wurden viele Schmuckstücke gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass diese im Rahmen eines Diebstahls in der Wohnung gesammelt wurden.

Alle gefundenen Gegenstände wurden sichergestellt und eine Strafanzeige gegen den Bewohner, der zum Zeitpunkt der Durchsuchung nicht zu Hause war, eingeleitet.

Auch die beiden unschuldigen Katzen mussten dran glauben und wurden kurzerhand in ein örtliches Tierheim gebracht.

Titelfoto: Polizei Düsseldorf

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: