Der beste Freund des Menschen: Hund schlägt Einbrecher in die Flucht

Halle (Saale) - Am gestrigen Dienstag brachen unbekannte Täter in eine Wohnung ein. Durch einen unverhofften Retter konnte glücklicherweise Schlimmeres verhindert werden.

Der Hund des 51-jährigen Anwohners hatte die Einbrecher genau im Blick. (Symbolbild)
Der Hund des 51-jährigen Anwohners hatte die Einbrecher genau im Blick. (Symbolbild)  © 123RF/damedeeso

Die Einbrecher verschafften sich gegen 17.20 Uhr gewaltsam Zugang zu einer Wohnung in der Merseburger Straße.

Das besonders Dreiste an dem Vorfall: Der 51-jährige Bewohner war währenddessen sogar zu Hause!

Doch glücklicherweise war er nicht allein in der Wohnung, sondern hatte seinen Hund an seiner Seite.

Bereits im Flurbereich wurden die Unbekannten dann durch den Vierbeiner überrascht und ergriffen sofort die Flucht.

Entwendet wurde nach Angaben des Polizeireviers Halle nichts. 

Die geflüchteten Einbrecher konnten bisher noch nicht ausfindig gemacht werden. 

Es entstanden lediglich Schäden an der Wohnungstür. Ohne den mutigen Helfer hätte das auch anders ändern können.

Titelfoto: 123RF/damedeeso

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0