Familientragödie: Mutter und drei Kinder getötet

Dortmund - Ein 41-Jähriger soll in Dortmund seine Frau und seine drei Kinder getötet und sich anschließend das Leben genommen haben.

Ermittlungsbeamte stehen vor einem Haus in Dortmund.
Ermittlungsbeamte stehen vor einem Haus in Dortmund.  © Rene Werner IDANewsMedia/dpa

Die Leichen der 38-jährigen Frau und der drei Kinder im Alter von zwei, sechs und acht Jahren seien am Donnerstag in einer Wohnung im Dortmunder Stadtteil Barop gefunden worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.

Der 41-Jährige, den die Ermittler für den Täter halten, habe sich anschließend selbst das Leben genommen.

Es sei von einem "vierfachen Tötungsdelikt mit anschließendem Suizid durch den Ehemann" auszugehen.

Normalerweise zieht die Redaktion es vor, nicht über Suizide zu berichten. Da sich der Vorfall aber komplett im öffentlichen Raum abgespielt hat, hat sich die Redaktion entschieden, es zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Titelfoto: Rene Werner IDANewsMedia/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0