Dreiste Einbruchsserie: Täter verwüsten Kitas und Grundschule

Torgau - Im Landkreis Nordsachsen ereigneten sich am vergangenen Wochenende Einbrüche in Kindertagesstätten und eine Grundschule.

Einbrecher hatten es am Wochenende auf Kitas und Grundschulen abgesehen. (Symbolbild)
Einbrecher hatten es am Wochenende auf Kitas und Grundschulen abgesehen. (Symbolbild)  © 123rf/Oleg Beloborodov

Erst am Montagmorgen wurden die jeweiligen Straftaten durch Mitarbeiter der Einrichtungen festgestellt.

Fall 1: In einer Tagesstätte im Torgauer Osten brachen Unbekannte in das Leiterbüro und einen Umkleideraum des Personals ein. Dort wurden alle Schränke durchsucht. Der Stehl- und Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Fall 2: Durch eine Terrassentür drangen Unbekannte in einen Kindergarten im Torgauer Westen ein und durchsuchten mehrere Räume. 

Aus dem Leiterbüro wurde eine Geldkassette mit Bargeld entwendet. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.

Fall 3: Durch das Aufhebeln einer Außentür drangen Unbekannte in eine Schule ein und durchwühlten in der Küche mehrere Schränke. Auch vor dem Verwaltungstrakt machten sie nicht Halt.

Die Täter brachen in einem Büro einen Tresor auf und ließen Bargeld in bisher unbekannter Höhe mitgehen. Der entstandene Gesamtsachschaden wurde auf etwa 5000 Euro geschätzt.

In allen Fällen hat die Polizei die Ermittlungen wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls aufgenommen.

Titelfoto: 123rf/Oleg Beloborodov

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0