Drogen-Razzia in Halle: Polizei nimmt Dealer-Bande fest

Halle (Saale) - Bei den Durchsuchungen der Hallenser Polizei am Dienstag haben die Beamten drei Männer im Alter zwischen 34 und 37 Jahren festgenommen.

Bei den Durchsuchungen konnten die Beamten mehr als 750.000 Euro Bargeld sicherstellen.
Bei den Durchsuchungen konnten die Beamten mehr als 750.000 Euro Bargeld sicherstellen.  © Polizeiinspektion Halle (Saale)

Das Trio soll über einen längeren Zeitraum als Bande Drogen im großen Stil gehandelt haben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Die Beamten stellten außerdem 750.000 Euro Bargeld, einen fünfstelligen Betrag Falschgeld, Waffen sowie knapp acht Kilogramm Cannabis sicher.

Die Aktion hängt mit Ermittlungen im Rahmen des entschlüsselten Netzwerkes "Encrochat" zusammen, wie ein Sprecher der Polizei erläuterte. Die Männer hätten mit sogenannten Kryptohandys, die lange als abhörsicher galten, untereinander Kontakt gehalten.

Taxi mal anders: Betrunkene 19-Jährige stiehlt Pferd aus Reitstall
Polizeimeldungen Taxi mal anders: Betrunkene 19-Jährige stiehlt Pferd aus Reitstall

Das Netzwerk hatten Franzosen entschlüsselt und die Daten den deutschen Behörden zur Verfügung gestellt, wonach es bundesweit viele Verhaftungen und auch Prozesse gab.

Am Mittwoch hatte die Polizei zunächst erklärt, dass verschlüsselte Kommunikation eine Rolle in dem Fall gespielt habe.

Titelfoto: Polizeiinspektion Halle (Saale)

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: