Auto fährt gegen Kinderwagen, Fahrerin flüchtet einfach

Düren – Eine Mutter (21) hat am Montag einen echten Schock erlebt. Als sie in Düren eine Straße überqueren wollte, ist ein Auto gegen ihren Kinderwagen gefahren.

In Düren ist eine Frau mit ihrem Auto gegen einen Kinderwagen gefahren und danach einfach geflüchtet. (Symbolbild)
In Düren ist eine Frau mit ihrem Auto gegen einen Kinderwagen gefahren und danach einfach geflüchtet. (Symbolbild)  © 123rf/Askolds Berovskis

Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Autofahrerin ist nach kurzem Zögern vom Unfallort geflüchtet.

Der Vorfall ereignete sich gegen 10.20 Uhr auf der Girbelsrather Straße. Bei der Einmündung zur Straße "An St. Bonifatius" wollte die 21-Jährige mit dem Kinderwagen die Fahrbahn überqueren. Dafür benutze sie den vorgesehenen Fußgängerweg.

Aus Richtung der Kölner Landstraße näherte sich ein roter Fiat. Die Fahrerin bremste nicht rechtzeitig, sodass das Auto erst stehen blieb, "als es bereits zu einer Berührung mit dem Kinderwagen gekommen war", so die Polizei.

Die Frau am Steuer sei nach dem Blickkontakt mit der Fußgängerin einfach in Richtung Friedenstraße davon gefahren.

Die Mutter sah sofort nach ihrem Kind und bemerkte leichte Schäden am Kinderwagen.

Ein etwa 50 Jahre alter Mann wurde Zeuge des Unfalls. Die Polizei fordert ihn sowie die flüchtige Autofahrerin auf, sich unter der Rufnummer 02421 949-6425 in Verbindung zu setzen. Die Gesuchte soll circa 30 bis 40 Jahre alt sein und lange, dunkle Haare haben.

Titelfoto: 123rf/Askolds Berovskis

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0