Er sorgte für Vollsperrung des Düsseldorfer Hauptbahnhofs: Wer kennt diesen Mann?

Düsseldorf – Ein bislang unbekannter Mann stellte vor elf Tagen einen Rucksack am Düsseldorfer Hauptbahnhof ab und sorgte damit für eine Sperrung der gesamten Station. Nun fahndet die Polizei mit Bildern nach dem Mann.

Die Polizei fragt: Wer kennt die Person auf den Bildern? Wer kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben?
Die Polizei fragt: Wer kennt die Person auf den Bildern? Wer kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben?  © Montage: Bundespolizei Düsseldorf

Der Unbekannte betrat am 13. November gegen 17.15 Uhr den Bahnhof über den Eingang am Bertha-von-Suttner Platz, teilte die Polizei nun mit.

In Höhe der Gleise 13 und 14 legte er einen schwarzen Rucksack ab und verließ den Bahnhof schnell über den gegenüberliegenden Ausgang am Konrad-Adenauer-Platz.

Die Überwachungskameras zeichneten den Moment auf, woraufhin die Polizei die Sperrung des gesamten Hauptbahnhofs veranlasste.

Mit 1,5 Promille: Betrunkener mit E-Scooter auf Autobahn unterwegs!
Polizeimeldungen Mit 1,5 Promille: Betrunkener mit E-Scooter auf Autobahn unterwegs!

Der Entschärferdienst der Bundespolizei röntgte den Rucksack, fand aber lediglich ungefährliche elektronische Gegenstände sowie Kleidung.

Wegen der Störung des öffentlichen Friedens wird nun nach dem Mann gefahndet.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Düsseldorf unter der 0800 6 888 000 entgegen.

Titelfoto: Montage: Bundespolizei Düsseldorf

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: