Duo tritt mehrfach ins Gesicht eines Mannes und verletzt ihn schwer

Großbottwar - Zwei Unbekannte haben in Großbottwar (Kreis Ludwigsburg) einen Mann krankenhausreif getreten.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den flüchtigen Tätern geben können. (Symbolbild)
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den flüchtigen Tätern geben können. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Einer der Täter habe ihn festgehalten, der andere trat ihm mit dem Fuß mehrfach ins Gesicht, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Zuvor hatten sie ihn mit den Fäusten angegriffen.

Der 33-Jährige erlitt demnach schwere Kopfverletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Vor dem Angriff in der Nacht zum Samstag waren die Männer den Angaben nach auf offener Straße in Streit geraten.

Auto-Explosion: Mann wird lebensgefährlich verletzt, Ersthelfer löschte ihn!
Polizeimeldungen Auto-Explosion: Mann wird lebensgefährlich verletzt, Ersthelfer löschte ihn!

Daraufhin verfolgte das Duo den 33-Jährigen. Nach der Attacke flüchteten die Verdächtigen.

Die Hintergründe waren zunächst unklar.

Die Polizei sucht nun Zeugen der Tat. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 07144/9000 zu melden.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: