Einbruch in Gotteshaus: "Heil Satan" an Kirchentür gesprüht

Altenburg - Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in eine Kirche in Altenburg eingebrochen und haben eine unschöne Botschaft hinterlassen.

Ein Kirchenkreuz im Morgenlicht. (Symbolfoto)
Ein Kirchenkreuz im Morgenlicht. (Symbolfoto)  © 123Rf/olegdudko

Nach Informationen der Polizei verschafften sich die Täter in der Altenburger Kirche im Hausweg zunächst gewaltsam über die Hintertür Zutritt zum Gotteshaus und drangen in das Gebäude ein. 

Dabei brachen sie auch eine Zwischentür auf. Aus dem Inneren der Kirche ließen die bislang noch Unbekannten jedoch nichts mitgehen. 

Ihre Anwesenheit machten sie aber dennoch deutlich und beschmierten die Kirchentür mit den Schriftzügen "Heil Satan" und "666", teilte die Polizei mit.

Die Zahl Sechshundertsechsundsechzig (666) ist eine biblische Zahl und wird als Zahl des Tieres oder Zahl der Antichristen bezeichnet. 

Der entstandene Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. 

Titelfoto: 123Rf/olegdudko

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0